Bergbaumuseum in Bleyberg

image Access-I
  • Rue du Chemin de Fer, 25
  • 4850 Plombières
  • Belgique
  • 50.7341
  • 5.96423
  • 11

Dieses Gebäude ist eines der ältesten der Gemeinde. Der Bau im Laufe des Winters 1644-1645 erfolgt sein muss. 1982 wurden die Fassaden und das Dach unter Denkmalschutz gestellt. Die dann vorgenommene Renovierung hat einen Teil des Fachwerkes berücksichtigen können. Schlechte Teile wurden mit gleichem Material, aber mit moderner Technik ersetzt. Der zeitgenössische Stil ist daher gut erkennbar. Natürlich hat man bei der Renovierung sorgfältig ausgewählte Umwelttechniken benutzt, die auf Dauer haltbar sind. In diesem Haus aus dem 17. Jahrhundert befindet sich ein Interpretationszentrum, das die Geschichte von Bleyberg und seinem Naturschutzgebiet, in dem seltene Pflanzen auf mit Metall angereicherten Böden gedeihen, erzählt.

  • Parkplatz
  • Picknicktische
  • Sanitäranlagen
  • Durchgehend freie Besichtigungen für Einzelpersonen
  • Führungen für Einzelpersonen auf Anfrage
  • Sprache(n) Deutsch Sprache(n) Französisch Sprache(n) Niederländisch
  • Rue du Chemin de Fer, 25
  • 4850 Plombières
  • Belgique
  • 50.7341
  • 5.96423
  • 11
  • Öffnungszeiten :

    • Montag und Dienstag: 9 bis 17 Uhr
    • Mittwoch: 10 bis 16 Uhr
    • Donnerstag und Samstag: 9 bis 13 Uhr
    • Freitag und Sonntag: 13 bis 17 Uhr

    Eröffnung des Bergwerkes: ganzjährig