NICHT MARKIERTE RADTOUREN

Wählen Sie die Hintergrundkarte
PLAN IGN
PLAN IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
CARTES MULTI-ECHELLES / IGN
CARTES MULTI-ECHELLES / IGN
TOP 25 IGN
TOP 25 IGN
CARTES DES PENTES
CARTES DES PENTES
PARCELLES CADASTRALES
PARCELLES CADASTRALES
CARTES AÉRONAUTIQUES OACI
CARTES AÉRONAUTIQUES OACI
CARTES 1950 / IGN
CARTES 1950 / IGN
CARTE DE L'ETAT-MAJOR (1820-1866)
CARTE DE L'ETAT-MAJOR (1820-1866)
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
OPEN STREET MAP
OPEN STREET MAP
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - HYBRIDE
GOOGLE MAP - HYBRIDE
IGN BELGIQUE
IGN BELGIQUE
Schaltkreis-Bild

Radtour Val-Dieu Hellbier

Ausgehend von der Abtei Val-Dieu - einem um 1215 gegründeten Zisterzienserkloster - fahren Sie zunächst entlang der Berwinne. Dieser zwischen Lüttich und Maastricht fliessende, kalkhaltige Strom entspringt nur wenige Kilometer weiter in Aubel. Sie fahren dann quer durch den Wald Bois de Houillères, benannt nach der Kohle, die das Lütticher Becken über Jahrhunderte berühmt und wohlhabend machte. Nach der Durchfahrt von Charneux, geht es erneut zurück zur Abtei, die eine Brauerei besitzt deren Biere vor Ort in gemütlichem Ambiente genossen werden können.
Schwierigkeitsgrad: LeichtHöhenunterschied : 259 mKilometerzahl: 19 kmStart u. Ziel: Abtei Val-Dieu, Val Dieu 227, 4880 AubelKnotenpunktfolge: 7 - 8 - 18 - 21 - 48 - 51 - 7

19 km
Sehr leicht
227 Val Dieu 4880 Val-Dieu
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Radtour Val-Dieu Trippel

Ausgehend von der Abtei Val-Dieu - einem um 1215 gegründeten Zisterzienserkloster - fahren Sie zunächst entlang der Berwinne. Dieser zwischen Lüttich und Maastricht fliessende, kalkhaltige Strom entspringt nur wenige Kilometer weiter in Aubel. Sie fahren dann quer durch den Wald Bois de Houillères, um das hübsche Dorf Charneux zu erreichen. Der Rest der Reise sollte Ihre Waden auf den unebenen und ungepflasterten Abschnitten auf die Probe stellen. Schließlich erreichen Sie die Abtei für einen Moment der reinen Entspannung, vor allem dank der dortigen Brauerei.
Schwierigkeitsgrad: SchwierigHöhenunterschied: 425 mKilometerzahl: 31 kmStart u. Ziel: Abtei Val-Dieu, Val Dieu 227, 4880 AubelKnotenpunktfolge: 7 - 8 - 21 - 48 - 47 - 46 - 71 - 52 - 51 -7

31 km
Schwierig
227 Val-Dieu 4880 Val-Dieu
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Redtour "Val-Dieu 800"

Die Radtour startet an der Abtei Val-Dieu, einem Kloster das von Zisterziensermönchen um 1215 in Aubel, im Herver Land, gegründet wurde und zugleich ein mythischer Ort der Provinz Lüttich. Nach einem Abschnitt durch grüneLandschaft fahren Sie in Richtung des hübschen Dorfes Charneux, eines am Zusammenfluss der Bäche Monty und der Voie Del Haisse gelegenen Dorfes. Nachdem Sie die Route von Aubel zweimal überquert haben, heisst es zurück zum Ausgangspunkt, zur Abtei in deren Brauerei Sie einen genussvollen Eindruck der Region bekommen.
• Schwierigkeitsgrad: Leicht• Höhenunterschied: 231 m• Kilometerzahl: 16 km• Start u. Ziel: Abbaye de Val-Dieu, Val Dieu 227, 4880 Aubel• Knotenpunktfolge: 7 - 18 - 21 - 48 -51 - 7

16 km
Sehr leicht
Val Dieu 227, 4880 Val-Dieu
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Radtour Val-Dieu dunkel

Sie beginnen die Wanderung an der Abtei Val-Dieu, einem Kloster das von Zisterziensermönchen um 1215 in Aubel, im Herver Land, gegründet wurde. Nach einem ersten Abschnitt in sattem Grün geht es weiter nach Battice und seinem zwischen 1934 und 1937 erbauten Fort, das sich zur Besichtigung anbietet. Sie erreichen anschließend das reizende Dorf Thimister, wo der erste belgische Soldat des Ersten Weltkriegs starb: Antoine Fonck. Zurückkehr zur Abtei, wo Sie gesellig etwas essen können.
Schwierigkeitsgrad: MittelHöhenunterschied: 259 mKilometerzahl: 23 kmStart u. Ziel: Abtei Val-Dieu, Val Dieu 227, 4880 AubelKnotenpunktfolge: 7 - 18 - 21 - 22 - 43 - 44 - 47 - 48 - 51 – 7

23 km
Mittel
227 Val Dieu 4880 Val-Dieu
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Spaziergang durch die Heckenlandschaft

Die Landstraßen dieser Radtour durchqueren das Herver Land mit seinen abgegrenzten Obstgärten und Wiesen. Die Route ist durch angenehme Hügel und kleinen Tälern gespickt. Ein Halt an der Zisterzienserabtei von Val-Dieu, diesem spirituellen Pilger-Empfangsort, sowie am Restaurant und Café ist ein Muss. Hier kann man eines der vor Ort gebrauten Spezialbiere verkosten, etwas Leckeres essen aber auch die Abtei besuchen. Anschließend führt Sie die Route durch eines der schönsten Dörfer der Wallonie, Clermont-sur-Berwinne. Schlagen Sie eine Pause ein, um dessen reiche Bausubstanz zu bewundern! Sie werden dann auf die bekannte Linie 38 gelangen, die zum Ausgangspunkt zurückführt.
Essen und Trinken: in Val-Dieu, Clermont und Herve.
Schwierigkeitsgrad: MittelHöhenunterschied: 238 mDistanz: 27 kmStart: Tourismusbüro Herver Land (Place de la Gare, 1 – 4650 Herve)Verfolgte Knotenpunkte: 43-22-21-18-8-7-51-48-47-46-45-44-43-41

27 km
Mittel
1 Place de la Gare 4650 Herve
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Wanderung der 4 Spitzen

Spaziergang von 33km. Anfang ins Zentrum von Battice. Markierung: gelbe Vierecke folgen.

33 km
Schwierig
1 Val de Bouxhmont 4651 Battice
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Kleine Schleife Herver Land

20

20 km
Sehr leicht
1 Place de la Gare 4650 Herve
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Spaziergang der Drei Grenzen

Diese Familienradwanderung bildet eine luftige Schleife durch die Hecken- und Wiesenlandschaft, normalerweise abseits des Verkehrs. Sie führt Sie von Aubel nach Plombières und Henri-Chapelle in die Drei-Grenzen-Region und ins Göhltal. Auf dem Weg dorthin mangelt es nicht an Kuriositäten: typische alte Bauernhöfe, Panoramablicke, Bergbaugebiet von Plombières, Eisenbahn-Viadukt und Kalvarienberg in Moresnet...
Essen und Trinken: diese Route bietet zahlreiche Lokale wo man Energie tanken kann, in Hombourg, Moresnet, Welkenraedt, Clermont, Aubel...
Schwierigkeitsgrad: EinfachHöhenunterschied: 306 mDistanz: 41 kmStart: Place de la Victoire – 4880 AubelVerfolgte Knotenpunkte: 52-53-54-55-57-58 -4 -7-8 -11-12-13-14-78-77-45-46-47-48-51-52

41 km
Sehr leicht
Place de la Victoire 4880 Aubel
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Schaltkreis-Bild

Spaziergang an der Maas

Diese Tour führt Sie entlang der Ufer der Maas und des Albertkanals zur Erkundung des natürlichen, kulturellen und historischen Erbe der Nieder-Maas. Sie verläuft größtenteils über Rad- und Fußgängerwege aber auch über ruhige Straßen. Im Sommer ist es möglich, eine Schleife zu machen, indem man die Grenze von Lanaye (B) nach Eijsden (NL) mit Hilfe der Flussfähre „Bac Cramignon″ passiert und den Knotenpunkten 76, 77, 420 und 414 folgt. Die Fahrradtour bringt Sie auch in die Nähe des Areals Montagne Saint-Pierre (PN 412)
Essen und Trinken: Einge Bars/Terrassen entlang der Maas, in manchen Lokalen in Eijsden, wenn man die Fähre nimmt, und in Hermalle-Sous-Argenteau.
Schwierigkeitsgrad: EinfachHöhenunterschied: 6 mDistanz: 22 kmStart: Rue Basse-Hermalle – 4600 Visé (Parkplatz gegenüber der Île Robinson)Verfolgte Knotenpunkte: 47-40-414-413-412-413-414-40-41-42-43- 45-46-47Im Sommer ist es möglich, eine Schleife zu machen, indem man die Landesgrenze am Knotenpunkt 413 dank der Fähre Bac Cramignon überquert und den Knotenpunkten 76-77-420-414 folgt

22 km
Sehr leicht
Rue Basse Hermalle 4600 Visé
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -